Tagungen - Erfahrungen und Theologie

 

Wir fördern das ökumenisch-theologische Nachdenken und den persönlichen Erfahrungsaustausch. Deshalb führen wir regelmäßig Tagungen durch.

 

Das Netzwerk Ökumene versteht sich als Teil der Kirche und ihres Sichtbarwerdens in den realen Konfessionen. Und die Rede von Gott in der Kirche bedarf immer der kritischen Selbstüberprüfung. Darum suchen wir den Dialog mit der Theologie und bieten Interessierten die Möglichkeit zur ökumenisch-theologischen Fortbildung. Deshalb führen wir jährlich eine zentrale Tagung durch, die zugleich dem Dialog mit Verantwortlichen der Konfessionen dienen.

Denn ebenso wie die ökumenische Praxis immer der kritischen Selbstreflexion der christlichen Theologie bedarf, braucht die Theologie immer wieder die Anstöße des gelebten Glaubens. Dies gilt besonders in einer Situation, in welcher der Eindruck herrscht, es gäbe kein Argument der ökumenisch-theologischen Diskussion, dass nicht schon von allen Seiten betrachtet wurde (Prof. Sattler). Nur aus der gelebten Einheit könne wir neue Perspektiven entdecken. Deshalb bilden bei den Tagungen Erfahrungsaustausch, Gebet und Gottesdienst eine notwendige Ergänzung zur Theologie.

 

Unsere bisherigen Jahrestagungen und ihre Referenten

2017: Lehre und Gewissen - Welche Freiheit hat der Christenmensch?
Bischof Prof. Dr. Martin Hein, Evangelische Kirche von Kurhessen Waldeck
Bischof Dr. Ulrich Neymeyr, Bistum Erfurt

2016: Einheit aus dem Wort - Die Autorität der Bibel
Schwester Marzella Krieg, Kloster Untermarchtal
Dr. Paul Metzger, Konfessionskundliches Institut Bensheim

2015: Reformation - jetzt gemeinsam!? Der Auftrag zur Einheit aus 500 Jahren Reformation
Bischof em. Jachim Wanke, Bistum Erfurt
Pfarrer Dr. Walter Fleischmann-Bisten, Konfessionskundliches Institut Bensheim

2014Immer Ärger mit der Ökumene. Von den Nöten der Kirchenleitungen
Dr. Thomas Stubenrauch, Bistum Speyer (römisch-katholisch)
Landesbischof Dr. h.c. Frank Otfried July, Evangelische Kirche in Württemberg

2013: Ökumene zwischen Hoffen und Bangen
Oberkirchenrätin Marita Krüger, Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (evangelisch-landeskirchlich)
Domkapitular Dr. Heinz Detlef Stäps, Bistum Rottenbrug-Stuttgart (römisch-katholisch)

2012: Ökumene vor Ort - die Rolle konfessionsverbindender Familien im Gemeindeleben
Dr. Ekkehard Wohlleben, Evangelischer Bund Bayern (evangelisch-lutherisch)
Dr. Armin Wouters, Erzbistum Münbchen und Freising (römisch-katholisch)

2011Gemeinsam Zeugnis geben - gemeinsam Hoffnung weitergeben!
Prof. Dr. Johanna Rahner, Universität Kassel (römisch-katholisch)
Pfarrer Martin Bräuer D.D., Konfessionskundliches Institut Bensheim (evangelisch-landeskirchlich)

2010: Wir sind evangelisch, wir sind katholisch - ist Jesus Christus unsere Mitte?
Dr. Johannes Oeldemann, Direktor am Adam-Möhler-Institut, Paderborn (römisch-katholisch)
Prof. Dr. Ulrich Kühn, Leipzig (evangelisch-landeskirchlich)

2009: Vom Problem zum Modell - die konfessionsverbindende Familie als Motor im ökumeni­schen Prozess
Offizial Heinz Gunkel, Erfurt (römisch-katholisch)
Prof. Dr. Ulrich Kühn, Leipzig (evangelisch-landeskirchlich)

2008: Liturgie - Wort - Charisma: Wie wichtig sind Formen für mein Glaubensleben?
Prof. Dr. Urs Baumann, emeritierter Geschäftsführer des Ökumenischen Instituts in Tübingen. (römisch-katholisch)
Pfarrer Dr. Manfred Kießig, Communität Christusbruderschaft Selbitz (evangelisch-landeskirchlich)

2007: Mein Glaube: Wie ich wurde, was ich bin
Bischof Dr. Joachim Wanke, Bistum Erfurt (römisch-katholisch)
Pfr. Gottlob Heß, Lebenszentrum Ottmaring (evangelisch-landeskirchlich)

2006Was heißt hier Sakrament?
Dr. Rainer Dvorak, Würzburg (römisch-katholisch)
Prof. Paul-Gerhard Nohl, Friedberg (evangelisch-landeskirchlich)

2005Konfessionsverbindende Paare und Kirchenleitungen - was erwarten wir voneinander?
Bischof Dr. Gebhard Fürst, Bistum Rottenburg-Stuttgart (römisch-katholisch)
Bischof Dr. Gerhard Maier, Evangelische Landeskirche Württemberg

2004: Kirche - welche Wege führen zur Einheit?
Prof. Dr. Dorothea Sattler, Münster (römisch-katholisch)
Präses Manfred Kock (früherer EKD-Ratsvorsitzender)

2003: Einheit der Christen ist möglich
Prof. Dr. Heinrich Döring (römisch-katholisch)
Bischof Dr. Walter Klaiber (evangelisch-methodistisch)

2002Ökumene an der Wurzel
Prof. Dr. Otto Hermann Pesch (römisch-katholischen)

2001Glaubensalltag in der konfessionsverbindenden Ehe und Familie
Prof. Dr. Otto Hermann Pesch (römisch-katholisch)
Kirchenrat Dr. Hartmut Hövelmann (evangelisch-lutherisch)
Prof. Dr. Alasdair Heron (evangelisch-reformiert)

2000: Konfessionsverbindende Ehe (un)erwünscht? Sind wir Last oder Chance für die Kirchen?
Prof. Dr. Peter Neuner (römisch-katholisch)
Prof. Dr. Harding Meyer (evangelisch-lutherisch)