Ganz persönliche Erfahrungsberichte

An dieser Stelle haben wir Erfahrungsberichte konfessionsverbindender Paare zusammengestellt. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie ihren persönlichen Weg als konfessionsverbindendes Paar bzw. Familie gesucht und gefunden haben.

Beate und Jörg Beyer

Christiane und Hans-Liudger Dienel

Katrin und Peter Hassel

Ines und Herbert Heinecke

Ulrike und Martin Metzner

Ingeborg und Dietmar Riedhof

 

Und nun ein Aufruf:

Lassen Sie andere teilhaben an Ihren Erfahrungen als konfessionsverbindendes Paar bzw. konfessionsverbindende Familie

Jedes konfessionsverbindendes Paar muss seinen eigenen Weg finden. Dies fängt an bei der Gestaltung der kirchlichen Trauung, die gemeinsame religiöse Praxis und reicht bis zu der Frage der religiösen Kindererziehung. Niemand kann einem solchen Paar diese Entscheidungen abnehmen, denn jede Konstellation ist anders. Aber: aus dem begrenzten Erfahrungsschatz des Einzelnen scheinen manche Möglichkeiten undenkbar oder unrealisierbar, obwohl andere Paare damit bereits ihre Erfahrungen gemacht haben.

Deshalb wollen wir konfessionsverbindende Paare ermutigen, über einige ihrer persönlichen Erfahrungen zu berichten und somit anderen mögliche gemeinsame Wege zu zeigen, und ihnen so für ihre eigenen Entscheidungen Anregungen zu geben.

 

Länge und Form des Beitrages sind nachrangig, das unten vorgestellte Raster soll allenfalls Anregung und Erinnerungshilfe sein. Auf Wunsch werden die Berichte auch anonymisiert veröffentlicht.

Vor dem Erfahrungsbericht steht ein kurzer Steckbrief, der Alter, Konfession der Partner, Jahr der Eheschließung und Anzahl der Kinder (möglichst mit Geburtsjahr) umfasst.

  • Eheschließung
  • christlicher Alltag
  • Taufe / Konfessionszugehörigkeit der Kinder
  • Was bereichert Ehe und Familie?
  • Wo lagen und liegen die größten Reibungspunkte ?
  • Welche guten / schlechten Erfahrungen gibt es in Familie, Gemeinde und mit den Pfarrern?
  • Was möchten Sie anderen konfessionsverbindenden Paaren mitgeben?

Die bereits vorhandenen Berichte können als Beispiel dienen, müssen dies aber nicht.

Schicken Sie einfach ein Mail mit Ihren Erfahrungen an die Kontaktadresse des Netzwerks (siehe Kontakt).