Katholikentag Regensburg 2014: Vielfältiges Programm zur Ökumene

Im jüngst veröffentlichten Programm des 99. Katholikentags in Regensburg (28.05.-01.06.2014) gibt es erfreulich viele Veranstaltungen zum Thema Ökumene.

Und das Netzwerk Ökumene? Wir sind - wie immer - mitten drin:

Jahrestagung 2014: "Immer Ärger mit der Ökumene ..."

Aus allen Teilen der Bundesrepublik reisten die 45 Teilnehmer (33 Erwachsene und 12 Kinder bzw. Jugendliche) Mitte Februar in die Begegnungs-und Bildungsstätte Haus Höhenblick nach Braunsfeld bei Wetzlar zur Jahrestagung an. Viele altbekannte Gesichter waren darunter, aber auch in diesem Jahr nahmen einige konfessionsverbindende Paare bzw. Familien zum ersten Mal daran teil.

In eigener Sache: neue Kontaktdaten

Seit Gründung des Netzwerk Ökumene 1999 haben Rosmarie und Rudolf Lauber ehrenamtlich die Geschäftsstelle betrieben und damit den größten Teil der anfallenden organisatorischen Arbeiten übernommen. Ohne ihren unermüdlichen Einsatz hätte sich das Netzwerk nicht so erfolgreich entwickeln können.

Newsletter Sommer 2013 erschienen

Der aktuellen Newsletter des Netzwerks (Sommer 2013) ist Anfang September als PDF (920 kb) verschickt worden. Er nimmt noch einmal ausführlich den Evangelischen Kirchentag in Hamburg in den Blick, berichtet aber auch über den aktuellen Dialogprozess im Erzbistum Hamburg.

Die Sammlung der seit Sommer 2007 erscheinenden Newsletter finden Sie hier.

Positionen

In den über 10 Jahren von Netzwerk Ökumene haben wir zu grundlegenden Fragen konfessionsverbindender Paare und Familien sowie zur Ökumene Positionen erarbeitet, die langfristige Perspektiven bieten. Zwei Dokumenten entstanden in einer weltweiten Gemeinschaft

Spendenkonto und Trägerschaft

AÖK Arbeitsgemeinschaft
Ökumenischer Kreise e.V.
Alpenstrasse 6
88418 Hofheim

Spendenkonto:
Sparkasse Weilheim,
BLZ 703 510 30
Konto Nr. 38 95 10
Stichwort: "Netzwerk"

"Ein Netzwerk konfessionsverbindender Paare und Familien"

Sieben Leitsätze zur Arbeit von "Netzwerk Ökumene", das 1999 als "Netzwerk konfessionsverbindender Paare und Familien" gegründet wurde.